Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 7. Oktober 2014

Heute, Dienstag 7.10. 2014 14 Uhr am Hamburger Hauptbahnhof um 14 Uhr gibt es eine weitere Demonstration gegen die IS-Angriffe auf Kobanê. DEMO gegen den IS-TERROR - Solidarität mit der kämpfenden Bevölkerung in KOBANÊ

Am Mittwoch den 8. Oktober findet am Altonaer Bahnhof /vor Mercado von 17–18 Uhr die wöchentliche Kundgebung zur Aufklärung der Morde von Sakine Cansız, Fidan Doğan und Leyla Şaylemez statt, bei der die aktuelle Situation in Kobanê thematisiert wird.
Die Kundgebung findet seit den Morden am 9.Januar 2013 wöchentlich Mittwochs um 17 Uhr in Altona statt und wird von Rojbin - Rat kurdischer Frauen in Hamburg organisiert.

Am Samstag den 11. Oktober findet eine bundesweite Demonstration unter dem Motto "Solidarität mit dem Widerstand von Kobanê" in Düsseldorf statt. Beginn 10 Uhr vor dem DGB-Haus, Friedrich-Ebert-Straße. Es werden Busse ab Hamburg fahren. Abfahrt Freitag 24 Uhr am ZOB

--------------------------------------------
Heute Dienstag 07.10. findet noch eine VA Jineoloji -Radikales Denken aus Frauensicht um 19:00 Am Felde 2, Hamburg Altona statt
„Jin“ ist kurdisch und bedeutet „Frau“ und „Leben“. Jineoloji bedeutet soviel wie „Frauenwissenschaft“. Sie basiert auf einer radikalen Kritik an der herrschenden Wissenschaft, ist aber vor allem eine Methode, alternative Formen des Denkens und des Lebens zu entwerfen.
Mit Anja Flach (Ethnologin), Rojbin-Rat der kurdischen Frauen in Hamburg in Zusammenarbeit mit der AG LISA in der Partei DIE LINKE

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Jeder Kommentar wird von mir grundsätzlich freigeschaltet und veröffentlicht - solange es sich dabei nicht um rassistische, faschistische oder persönlich beleidigende oder herabsetzende Einlassungen handelt.