Dieses Blog durchsuchen

Donnerstag, 6. August 2015

Einfach nur ein Statement von mir, zu all dem Dreck den sich viele rassistische Jenfelder, und viele rassistische Freitaler heraus nehmen. Wobei unbedingt betont werden muss: Es sind sehr viele Menschen, sei es in Freital oder in Jenfeld, die mit diesem Dreck nichts am Hut haben und sich schämen für ihre Nachbarn. All diesen Menschen wünsche ich sehr viel Kraft und Durchhaltevermögen, und ja, leider, auch sehr, sehr viel Mut. Leider muss man es an dieser Stelle wünschen. Es geht aber auch um all die Helden, die Tag für Tag im Netzt sitzen, ihren Dreck kommentieren und sich nicht einmal schämen für das was sie anderen, möglicherweise, damit antun.

Faschismus und um genau darum geht es hier, nicht einfach nur um dummes Geschwätz, ist ein Verbrechen und KEINE Meinung! Darum fällt Hass und die Aufstachelung zum Rassismus und Fremdenhass NICHT zur freien Meinungsäußerung. Als Rosa Luxemburg von der Freiheit des einzelnen schrieb, ging es vor allem um die Freiheit des anderen. Der Versuch jener, die diese "Meinungsfreiheit" für sich zu reklamieren versuchen, geht nur um die eigene Freiheit und versucht die Freiheit und die Gesundheit der anderen einzuschränken oder auszugrenzen. Darum: Null Toleranz mit Rassisten, mit verkappten Rassisten und mit Faschisten in der Maske des Demokraten!

Rassisten und Menschen die andere zum Fremdenhass und zum Rassismus aufstacheln gehören für mich bestraft! Aber subito! Ohne lange Verzögerung!

Denn das offensichtliche, meistens in den Kommentaren, muss ich nicht noch lange beweisen müssen. 

Immerhin lassen sich die Straftatbestände recht einfach an den einzelnen Normen fest machen.